DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video)

DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video)

535

Der Osterbaum ist ein traditionelles Symbol für Ostern, das Ihr Zuhause schmücken und eine Atmosphäre des Frühlings und der Freude schaffen kann. Tatsächlich ist es nicht so schwierig, einen Osterbaum mit eigenen Händen zu machen. Wir von joy-pup werden uns drei einfache Möglichkeiten ansehen, um einen Osterbaum zu erstellen.

Bonusvideo, wie man mit eigenen Händen einen Osterbaum baut

Osterbaum aus Zweigen und Eiern

Um einen Osterbaum zu bauen, benötigen Sie Zweige, Eiernester, bunte Eier und einen Topf. Befolgen Sie diese einfachen Anweisungen:

  • Schritt 1: Finden Sie kleine buschige Zweige. Sie sollten lang genug sein, um in einen Topf zu passen, aber nicht zu sperrig.
  • Schritt 2: Bereiten Sie den Topf vor, füllen Sie ihn mit Erde und befestigen Sie die Zweige im Boden.
  • Schritt 3: Legen Sie die Eiernester auf die Zweige. Sie können Ihre eigenen Nester aus Draht herstellen oder vorgefertigte Nester im Laden kaufen.
  • Schritt 4: Färben Sie die Eier und legen Sie sie in Nester auf die Äste. Sie können Eier in verschiedenen Farben und Größen verwenden, um eine abwechslungsreiche und farbenfrohe Dekoration zu schaffen.
  • Schritt 5: Montieren Sie den fertigen Baum an einer prominenten Stelle, z. B. einem Tisch oder einer Fensterbank.

Siehe Optionen für einen Osterbaum aus Zweigen:

DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video) 1
DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video) 2
DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video) 3

Osterbaum aus Papier

Einen Osterbaum kannst du ganz einfach aus Papier basteln. Sie benötigen farbiges Papier, Schere, Kleber, Klebeband und einen Bleistift.

  • Schritt 1: Schneiden Sie mehrere Eierformen aus Papier aus. Sie können Vorlagen verwenden oder eigene Formulare erstellen.
  • Schritt 2: Falten Sie jedes Ei in zwei Hälften und zeichnen Sie verschiedene Designs und Dekorationen darauf.
  • Schritt 3: Schneiden Sie Papierstreifen aus und rollen Sie sie zu Röhren, die zu Ästen werden.
  • Schritt 4: Kleben Sie die Zweige und befestigen Sie sie an einer Stange oder einem Bleistift,
  • Schritt 5: Befestigen Sie die Eier mit Bändern an den Zweigen und schmücken Sie den Baum mit weiteren Deko-Elementen wie Papierblumen oder Schmetterlingen.
  • Schritt 6: Stellen Sie Ihren fertigen Osterbaum auf einen Tisch oder ein Regal.

Siehe Papier-Osterbaum-Optionen:

Osterbaum der Blumen

Eine andere Möglichkeit, einen Osterbaum zu gestalten, ist die Verwendung von Blumen. Sie benötigen einen Blumentopf, Erde, Zweige, Blumen und Eier.

  • Schritt 1: Füllen Sie den Topf mit Erde und befestigen Sie die Äste darin. Sie können sowohl echte als auch künstliche Blumen verwenden.
  • Schritt 2: Legen Sie Eiernester an den Ästen an und verstärken Sie diese bei Bedarf.
  • Schritt 3: Legen Sie die Eier in Nestern auf die Zweige.
  • Schritt 4: Schmücken Sie den Baum mit Bändern und anderen Dekorationsartikeln.

Einen Osterbaum mit eigenen Händen zu machen ist sehr einfach und macht Spaß. Wählen Sie die Methode, die am besten zu Ihnen passt, und genießen Sie es, schöne und farbenfrohe Dekorationen für Ostern zu kreieren.

DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video) 6
DIY-Osterbaum: 3 Möglichkeiten, eine schöne Komposition zu erstellen (+ Bonus-Video) 7

Fortsetzung folgt…



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen