Ist die Tanzschule eine gute Alternative zum Fitnessstudio?

Ist die Tanzschule eine gute Alternative zum Fitnessstudio?

935

Eine attraktive Figur und ein gesunder Körper sind etwas, das viele Mädchen anstreben. Aber nicht jeder mag Barren und Maschinen, und gewöhnliche Fitness ist schon langweilig. Gibt es keine sinnvolle Alternative? Tanzen ist ein großartiger Ersatz für eintönige Workouts, denn bei den choreografischen Schritten wird der ganze Körper mit einbezogen. 

Beliebte Tanzstile für eine schöne Figur

Im schnelllebigen Rhythmus des modernen Lebens wünscht man sich Ruhe und Frieden. Deshalb wählen Mädchen häufiger weniger energische, dafür aber anmutigere Richtungen.

Körperballett, eine Mischung aus Fitness und klassischer Choreografie, ist auf dem Gipfel der Popularität. Das Hauptziel dieser Kurse ist es, den Körper zu stärken, die Figur zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Es gibt keine zermürbenden Proben und keine Ballettröckchen. Diese Choreografie ist nicht für die große Bühne gedacht, sondern für Ihr eigenes Selbstvertrauen und Ihre Gesundheit. Körperballettkurse verbessern die Koordination und Haltung, entwickeln Flexibilität und Rhythmusgefühl. 

Ein weiterer Trend, der seit einigen Jahren auf dem Höhepunkt der Popularität steht, ist Yoga. Asanas sind spezifische Körperpositionen, die alle Muskelgruppen ansprechen. Es erfordert Konzentration, Atmung und Gleichgewicht. Von außen sieht es schwierig aus, aber beim Yoga entspannen sich Körper und Geist.

Pilates ist eine großartige Alternative zum Fitness. Die Übungen trainieren alle Muskelgruppen. Die Bewegungen sind sanft und gemessen. Bei Pilates lernt man, seinen Körper zu spüren. Die meisten Übungen betreffen das Gesäß, die Hüften, die Beine und den Unterleib. Pilates ist daher besonders gut für Frauen geeignet, da es sich hier oft um Problemzonen handelt.

Stretching ist eine Reihe von Übungen und Techniken zur sanften Dehnung von Muskeln und Sehnen. Dehnungsübungen fördern die Beweglichkeit, lösen Müdigkeit und Verspannungen im Körper, korrigieren die Körperhaltung und straffen die Figur.

Unterricht in der Tanzschule Ballet Sports

Die Tanzschule Ballet Sports bietet Kurse für Kinder und Erwachsene jeden Alters an. Für Kinder werden mehrere Gruppen angeboten:

  1. Pre-Ballett – Entwicklungskurse für die jüngsten Tänzer bis zu 6 Jahren.
  2. Ballett Akademie – professionelle Ausbildung für junge Balletttänzerinnen und -tänzer. Intensiver Unterricht für Kinder ab 6 Jahren nach der Methode von A. Ya. Vaganova.
  3. Modern ist eine Übung für moderne Tanzstile für Kinder ab 8 Jahren.

Junge Schülerinnen und Schüler des Choreografie Studios Ballet Sports zeigen regelmäßig ihre Leistungen auf der Bühne. Es werden auch mehrere Kurse für Erwachsene angeboten. Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen, an einem Kurs mit der Methodik der Autorin teilzunehmen:

  1. Stretching ist eine wirksame Methode zur Dehnung von Muskeln und Sehnen. Danach kann jeder auf einen Kotzbrocken setzen.
  2. Ballett ist die hohe Kunst des klassischen Tanzes für jedermann.
  3. B-Barre – Statische Fitness mit choreographischen Elementen. Es stärkt die Muskeln und korrigiert die Körperhaltung.
  4. B-Yoga ist eine Kombination aus alten östlichen Lehren und choreografischen Elementen.
  5. B-Pilates – eine Mischung aus sanften Pilates-Übungen und Ballettschritten.

Melden Sie sich zu einer ersten Probestunde in der Tanzschule Ballet Sports an – spüren und lieben Sie Ihren Körper.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen