Nicht Neptun und nicht Uranus: Wissenschaftler haben den kältesten Ort im Sonnensystem benannt

Nicht Neptun und nicht Uranus: Wissenschaftler haben den kältesten Ort im Sonnensystem benannt

240

Viele von uns glauben, dass Uranus und Neptun die kältesten Orte im Sonnensystem sind. Tatsächlich ist dies nicht ganz richtig. Wissenschaftler haben solche Orte benannt, die mit ihrem Temperaturregime überraschen. Und sie sind der Erde sehr nahe.

Was ist der kälteste Ort im Sonnensystem?

Nicht Neptun und nicht Uranus: Wissenschaftler haben den kältesten Ort im Sonnensystem benannt 1

Wenn wir über unseren Planeten sprechen, gilt der östliche Teil des Queen-Maud-Landes in der Antarktis als der kälteste Ort. Hier sinkt die Temperatur also auf -92 Grad. Aber wie Grunge schreibt, kann es nicht mit einigen anderen Orten im Sonnensystem verglichen werden.

Uranus ist einer der kältesten Planeten in unserem System. Seine Durchschnittstemperatur ist um ein Vielfaches niedriger als auf Neptun. Es ist jedoch näher an der Sonne. Im Vergleich zur Erde, wo die Durchschnittstemperatur 14 Grad beträgt, sind es auf Uranus -195 Grad.

Nicht Neptun und nicht Uranus: Wissenschaftler haben den kältesten Ort im Sonnensystem benannt 2

Aber selbst Uranus kann nicht als das kälteste Objekt im Sonnensystem bezeichnet werden. Dass dort etwas überleben wird, ist natürlich unwahrscheinlich, denn die Atmosphäre des Planeten besteht aus Wasserstoff, Helium und Methan. Aber es gibt auch unwirtlichere Orte.

Sie sind nicht so weit weg, wie sie scheinen. Es stellte sich also heraus, dass es auf dem Mond Regionen mit niedrigeren Temperaturen gibt. Die Wissenschaftler S. Byrne und P. O’Brien von der University of Arizona fanden bei ihren Forschungen heraus, dass dauerhaft beschattete Regionen auf dem Mond zu den kältesten Orten im Sonnensystem gehören. Schließlich waren sie viele Milliarden Jahre vor den Sonnenstrahlen verborgen.

Solche dauerhaft beschatteten Regionen findet man in der Nähe des Nord- und Südpols des Mondes. Sie sind diejenigen, die niemals das Sonnenlicht sehen. Aus diesem Grund ist es hier unerträglich kalt. Natürlich gibt es hier reflektierte Wärme, aber sie kann einige Regionen nicht erreichen.

Nicht Neptun und nicht Uranus: Wissenschaftler haben den kältesten Ort im Sonnensystem benannt 3

Daher erhalten Vertiefungen in dauerhaft schattierten Regionen keine Wärme, sodass die Temperatur in ihnen -248 Grad und sogar noch niedriger erreichen kann.

Nicht Neptun und nicht Uranus: Wissenschaftler haben den kältesten Ort im Sonnensystem benannt 4

Diese extreme Kälte übertrifft eine einzige Region, die Oortsche Wolke, die als Kugelregion klassifiziert wird. Die NASA beschreibt es als eine Mischung aus eisigen Brocken Weltraumschrott. Und die Temperatur erreicht hier -268 Grad. Gleichzeitig wurde die tatsächliche Existenz von Oort nicht bestätigt, obwohl einige Beweise darauf hindeuten.



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen