Arnold Schwarzenegger verrät, wer den Terminator wirklich hätte spielen sollen

Arnold Schwarzenegger verrät, wer den Terminator wirklich hätte spielen sollen

436

Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger sagte zum ersten Mal, dass er kein Terminator sein sollte. Für diese Rolle haben die Macher des Actionfilms einen anderen Schauspieler in Betracht gezogen.

Arnold Schwarzenegger verrät, wer den Terminator wirklich hätte spielen sollen 1

So stellte Schwarzenegger in einer Dokumentation von Netflix fest, dass die Rolle des Terminators der amerikanische Schauspieler O.J. Simpson spielen sollte. Er selbst sollte die Rolle des Rebellenkämpfers Kyle Reese spielen.

Arnold Schwarzenegger verrät, wer den Terminator wirklich hätte spielen sollen 2

Doch während der Produktion des Films dachte keiner der Macher des Blockbusters, dass Simpson als „Tötungsmaschine“ glaubhaft aussehen könnte. Also drängte Regisseur James Cameron Schwarzenegger, die Rolle auszuprobieren. Zunächst weigerte er sich, weil die Figur im Film praktisch keine Zeilen hat. Zwar stimmte er der Rolle nach sorgfältiger Überlegung zu.

Dadurch wurde Arnold Schwarzenegger zum Terminator und Kyle Reese wurde von Michael Biehn gespielt.

Arnold Schwarzenegger verrät, wer den Terminator wirklich hätte spielen sollen 3

Fortsetzung folgt…



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen