Dem Illusionisten David Copperfield wird sexueller Übergriff vorgeworfen

Dem Illusionisten David Copperfield wird sexueller Übergriff vorgeworfen

298

Dem berühmten Illusionisten David Copperfield wurde Belästigung vorgeworfen. Aufgrund seiner Verbindung zum amerikanischen Geschäftsmann Jeffrey Epstein, der wegen Menschenhandels verurteilt wurde, geriet er in den Einfluss der Presse.

Dem Illusionisten David Copperfield wird sexueller Übergriff vorgeworfen 1

Es ist bekannt, dass Copperfield von 16 Frauen Belästigungen vorgeworfen wurden. Einige von ihnen dürften minderjährig gewesen sein. Wir sprechen über den Zeitraum von Ende der 1980er Jahre bis 2014.

So sagen drei Frauen, dass der Illusionist sie unter Drogen gesetzt habe, bevor er mit ihnen Geschlechtsverkehr hatte. Die Opfer geben an, dass sie ihre Einwilligung nicht gegeben hätten, wenn sie nicht unter Drogeneinfluss gestanden hätten.

Dem Illusionisten David Copperfield wird sexueller Übergriff vorgeworfen 2

Die Anwälte von Copperfield bestreiten alle Vorwürfe. Sie geben an, dass ihr Mandant andere, insbesondere Minderjährige, nie auf diese Weise behandelt habe.

Zudem wird dem Zauberer unanständiges Verhalten bei Live-Auftritten vorgeworfen. Eine der Frauen, Fallon Thornton, behauptet, er habe während eines Auftritts im Januar 2014 im MGM Grand Casino Hotel ihre Brüste gedrückt. Doch die Polizei von Las Vegas schloss den Fall mangels Beweisen ab.

Fortsetzung folgt…



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen