Ausgestorbene Dodos waren schlau, nicht dumm

Ausgestorbene Dodos waren schlau, nicht dumm

661

Erinnerst du dich an den Vogel aus dem Zeichentrickfilm „Ice Age“? Nun, eine neue Studie legt nahe, dass der Dodo, ein ausgestorbener Vogel, dessen Name als Symbol für Dummheit Eingang in die Populärkultur gefunden hat, eigentlich ziemlich schlau war.

Ausgestorbene Dodos waren schlau, nicht dumm 1

Die Gesamtgröße des Gehirns des Dodos im Verhältnis zu seiner Körpergröße entsprach der seiner nächsten lebenden Verwandten: Tauben, Vögel, deren Trainierbarkeit auf ein mäßiges Maß an Intelligenz hindeutet.

„Er ist weder beeindruckend groß noch beeindruckend klein – es ist genau die Größe, die man seiner Körpergröße zuordnen würde“, sagte Studienleiterin Eugenia Gold von der Stony Brook University in New York.

Ausgestorbene Dodos waren schlau, nicht dumm 2

„Wenn Sie also die Gehirngröße als Proxy für die Intelligenz nehmen, hatten Dodos wahrscheinlich ungefähr das gleiche Intelligenzniveau wie Tauben. Natürlich ist Intelligenz mehr als nur die Gesamtgröße des Gehirns, aber es gibt uns ein grundlegendes Maß“, sagte Gold.

Ausgestorbene Dodos waren schlau, nicht dumm 3

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen