„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto

298

Traditionell ist Ostern ohne Eier und weiches, butteriges Pashka nicht komplett. Wir von Joy-pup bieten eines der besten Osterbackrezepte – Oleksandrijska paska. Es wird oft „Nachtpaska“ genannt, weil es abends im Voraus zubereitet und morgens gebacken werden kann. Dieser Name geht auf die Tradition der Herstellung von Opara zurück, das nachts „ruht“. Oleksandrijska paska kommt feucht heraus und wird lange Zeit nicht altbacken. Dieses Rezept ergibt 6 Streifen mit einem Durchmesser von 13 cm.

Paska Oleksandriyska – Rezept mit Foto

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 1

Zutaten für Oleksandriyska paska

Schwamm:

200 ml Kondensmilch
500 g Zucker
250 g Butter
5 Eier
3 Eigelb
75 g Presshefe

Teig:

  • 1,25 kg Mehl
  • 1 Esslöffel Cognac oder Rum
  • 1/2 TL. Vanilleextrakt (oder 1 Beutel Vanillezucker)
  • Schale von 1 Orange
  • 200 g Rosinen
  • Prise Salz

Schritt-für-Schritt-Rezept:

1. Beginnen wir mit der Zubereitung der Brühe. Zucker in eine tiefe Schüssel geben, warme Kondensmilch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Presshefe dazugeben und die Zutaten vermischen.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 2

2. In eine Schüssel mit Hefe 5 Eier, 3 Eigelb und kalte, in Würfel geschnittene Butter geben. Alles mit einem Mixer schlagen. Die Schüssel mit gedämpfter Frischhaltefolie abdecken und 10–12 Stunden ruhen lassen.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 3
„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 4

3. Nach Ablauf der Zeit die Folie aus dem Ofen nehmen und 1 EL hinzufügen. l Cognac oder Rum, Salz, Vanilleextrakt, Schale, Trockenfrüchte. Nach und nach Mehl hinzufügen (erste Hälfte) und mit einem Schneebesen verrühren. Anschließend die zweite Hälfte des Mehls einfüllen und die Masse mit den Händen verkneten, bis eine homogene und glatte Masse entsteht. Den Teig kneten, bis er nicht mehr hinter den Wänden der Schüssel und den Händen zurückbleibt. Den Teig für 1,5-2 Stunden an einen warmen Ort stellen.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 5

4. Teilen Sie den Teig in 6 Teile. Formen Sie daraus Kugeln mit einer gleichmäßigen Oberseite, auf denen sich keine Rosinen befinden sollten, und geben Sie sie in Formen. Decken Sie die Formen mit einem Handtuch ab und legen Sie sie 1 Stunde lang an einen warmen Ort.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 6

5. Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, die Oberfläche mit Eigelb bestreichen.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 7

6. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Pasteten in den Ofen schieben und nach 2 Minuten die Temperatur auf 160°C reduzieren. 50 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 8

7. Nach dem Backen die Küchenschellen aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren abkühlen lassen.

„Nachtpaska“: ein Schritt-für-Schritt-Rezept für Oleksandria paska mit Foto 9

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen