Wie man Auberginen-Julienne kocht: Schritt-für-Schritt-Rezept

Wie man Auberginen-Julienne kocht: Schritt-für-Schritt-Rezept

299

Auberginen gelten als eines der gesündesten Gemüsesorten. Außerdem haben sie einen sehr subtilen und delikaten Geschmack, sodass sie zu einer Vielzahl von Gerichten hinzugefügt werden können. Und eine ausgezeichnete Wahl für einen Sommertisch wäre Auberginen-Julienne. Wir von joy-pup bieten ein Schritt-für-Schritt-Rezept für die Zubereitung eines solchen Gerichts.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 1 große Zwiebel
  • Sauerrahm – 200 ml
  • Hartkäse (zum Beispiel Parmesan oder Cheddar) – 150 g
  • Pflanzenöl – 2 Esslöffel
  • Butter – 1 Esslöffel
  • Mehl – ​​1 Esslöffel
  • Salz – nach Geschmack
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack
  • Grüns (Petersilie oder Dill) – zur Dekoration
Wie man Auberginen-Julienne kocht: Schritt-für-Schritt-Rezept 1

Schritt-für-Schritt-Rezept für die Zubereitung von Auberginen-Julienne

  • Die Auberginen waschen und in dünne Streifen (Julienne) schneiden. Salz hinzufügen und 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend unter kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern trocknen.
  • In einer großen Pfanne Pflanzenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Braten Sie die Auberginen goldbraun an und rühren Sie dabei gelegentlich um, damit sie gleichmäßig braun werden. Dies dauert etwa 10-15 Minuten. Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen.
  • Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. In einer separaten Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebel anbraten, bis sie glasig und goldbraun ist.
  • In einem kleinen Topf einen weiteren Esslöffel Butter schmelzen und Mehl hinzufügen. Dabei ständig umrühren, um Klumpen zu vermeiden. Nach und nach saure Sahne hinzufügen und weiterrühren, bis die Sauce glatt und dick ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Hälfte der gebratenen Auberginen in eine Auflaufform geben, dann die Hälfte der Zwiebeln. Etwas von der vorbereiteten Soße darübergießen. Wiederholen Sie die Schichten noch einmal: Aubergine, Zwiebel und Soße. Den geriebenen Käse darüber streuen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Stellen Sie die Julienne-Pfanne in den vorgeheizten Ofen und backen Sie sie etwa 20–25 Minuten lang, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

Die fertige Julienne aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Grün hacken und über das fertige Gericht streuen. Die Julienne heiß in Portionsschalen servieren.

Fortsetzung folgt…

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen