Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt

350

Die Mode ändert sich ständig, sodass etwas, das heute beliebt ist, morgen von niemandem mehr benötigt wird. Die ikonische Birkin-Tasche von Hermès ist eine klare Ausnahme. Die Luxusmarke hat eine echte Modewelle femininer Handtaschen gestartet, deren Besitzerin nicht leicht zu werden ist. Wir von Joy-pup erzählen Ihnen die Geschichte des Aussehens der Handtasche und was ihre Exklusivität ist.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 1

Wie ist die legendäre Birkin Bag entstanden?

Das Kult-Accessoire erschien dank der Schauspielerin, Sängerin, Model Jane Birkin – dem Star der 70er Jahre. 1983 reiste sie mit Hermès-CEO Jean-Louis Dumas. Während des Fluges von Paris nach London beschwerte sich die Schauspielerin, dass sie immer noch nicht die perfekte geräumige Tasche zum Wandern finden konnte. Dort sollten ihrer Meinung nach nicht nur ihre Sachen, sondern auch das Kind passen. Dumas war von dem Problem eines Filmstars inspiriert und fertigte sofort eine Skizze des von Jane beschriebenen Modells an. Bald brachte Hermès eine bekannte Tasche auf den Markt, die schlicht Birkin hieß. Auch Jane Birkin hat es geschenkt bekommen und ist viele Jahre fast überall damit aufgetreten.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 2

Die Birkin-Tasche ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Die Aufregung um sie begann in den 1990er Jahren. Einer der denkwürdigsten Momente der Sex and the City-Serie ist Samanthas Wunsch, das begehrte Accessoire durch Täuschung zu bekommen. Um in der riesigen Warteschlange der Bewerber voranzukommen, kündigte sie an, dass die Tasche für die Schauspielerin Lucy Liu sei.

Jedes Produkt ist aus hochwertigem Leder gefertigt. Neben Rindsleder wird häufig die Haut eines Krokodils, einer Eidechse oder eines Straußes verwendet. Die Metallteile der Taschen bestehen aus Palladium, für teurere Artikel werden jedoch 18 Karat Gold und Diamanten verwendet. Jede Kreation wird von Hand erstellt, und Experten achten auf die kleinsten Details. Fertige Modelle werden anhand strenger Anforderungen geprüft, die vollständig erfüllt werden müssen.

Wie bekomme ich eine Birkin-Tasche?

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 3

Es reicht nicht aus, den richtigen Kaufbetrag (etwa 9.000 US-Dollar) zu haben. Aufgrund des langwierigen Herstellungsprozesses werden Birkin-Taschen in begrenzten Mengen hergestellt, und teure, seltene Rohstoffe erhöhen nur ihre Unzugänglichkeit. Kunden müssen sich auf einer Warteliste anmelden, und selbst dann warten sie Jahre, bis sie das gewünschte Accessoire in die Hände bekommen.

Im Laufe der Jahre ist der Preis für eine Birkin-Tasche stetig gestiegen, und die Wartelisten wurden nur länger, da immer mehr Fashionistas dieses besondere Accessoire in ihre Kollektion aufnehmen wollten. Jedes Modell wird von Hand gefertigt, es dauert 48 Stunden bis 5 Tage.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 4

In einem Edelgeschäft können Stammkunden, die regelmäßig für eine ordentliche Summe einkaufen, diese Tasche als Kompliment anbieten. Aber Sie müssen trotzdem dafür bezahlen, und das Personal wird den Käufer benachrichtigen, wenn der ausgewählte Artikel verfügbar ist. Selbst ein hoher sozialer Status oder ein fetter Geldbeutel reichen nicht aus, um einen einfachen Zugang zu einem so ikonischen Modeartikel zu erhalten.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 5

Exklusiver Artikel

Der Preis einer Birkin-Tasche steigt jährlich um etwa 14 % und ist jetzt 500% teurer als 1983. Auch für gebrauchte Taschen stehen Fashionistas Schlange und limitierte Kreationen können zu einem sagenhaften Preis erstanden werden. Die Birkin Bag taucht oft in Auktionshäusern auf. Vor ein paar Jahren wurde bei Christie’s eine mit Diamanten und Weißgold verzierte Rarität für 380.000 Dollar verkauft.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 6
Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 7

Zu dem Mysterium rund um den Birkin trägt bei, dass er im Laufe der Jahre aufgrund seiner hohen Kosten, besonderen Details und Unzugänglichkeit zu einem Statussymbol geworden ist. Nur die einflussreichsten Fashionistas können individuelle Modelle für sich ergattern, die immer monatelang warten müssen.

Obwohl die Birkin-Tasche sehr beliebt ist, macht das Unternehmen keine Werbung dafür. Sie erscheint nicht in Zeitschriften oder Modekampagnen. Wir können sagen, dass das Kult-Accessoire ausschließlich von namhaften Kunden beworben wird.

Obwohl das Design der Tasche an sich nicht umwerfend ist, verkörpert es Stil und Luxus. Dank seiner Optik passt er zu allem und kann aufgrund seiner Schlichtheit sogar mit Jeans kombiniert werden. Ein echtes ewiges Ding, das in fünfzig Jahren noch genauso wertvoll sein wird.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 8

Prominente lieben Taschen der Marke Hermès. Victoria Beckham hat eine echte Sammlung, ebenso wie Kim Kardashian, die oft mit einer Birkin in der Hand spazieren geht. Seit Kurzem ist Sängerin Cardi B Fan der Luxusmarke.

Die legendäre Birkin: Die Geschichte der teuersten Tasche der Welt 9

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen