Schwebender Stein: Perseverance hat neue Bilder vom Mars geteilt

Schwebender Stein: Perseverance hat neue Bilder vom Mars geteilt

279

Perseverance Rover zeigte einzigartige Bilder. Er schickte ein Foto eines Felsens zur Erde zurück, der ein wenig bedrohlich und faszinierend aussieht.

Wie Space berichtet, erkundet der Rover derzeit weiterhin den Lake Lake-Krater und sucht auch nach Beweisen für uraltes Leben auf dem Roten Planeten. Während dieser Suche machte er mit seiner Mastcam-Z-Kamera ein Foto, das einen seltsamen Felsen einfing.

Schwebender Stein: Perseverance hat neue Bilder vom Mars geteilt 1

Auf dem Bild oben ist also ein hervorstehender Stein zu sehen, der dem Kopf einer Schlange mit offenem Mund ähnelt. Und von unten ist ein weiterer riesiger Stein zu sehen, der zu schweben scheint.

Für Wissenschaftler ist dieses Foto faszinierend geworden. Immerhin zeigt es, wie großartig und ungewöhnlich der Planet sein kann. Darüber hinaus glauben NASA-Forscher, dass der Felsen so aussieht, als wäre er Teil eines alten Flusses, der einst im Lake Lake-Krater mit einem Durchmesser von 45 km floss. In diesem Krater landeten der Ingenuity Rover und der Helikopter vor mehr als einem Jahr.

Schwebender Stein: Perseverance hat neue Bilder vom Mars geteilt 2

Die Hauptaufgabe von Perseverance besteht darin, Proben von der Oberfläche des Roten Planeten zu sammeln, damit Wissenschaftler sie untersuchen können. Dies wird Hinweise auf uraltes mikrobielles Leben finden, falls vorhanden. Im Flussdelta bleiben nämlich Ablagerungen zurück, die das Leben auf dem Mars prägen.

Schwebender Stein: Perseverance hat neue Bilder vom Mars geteilt 3

Der Ingenuity-Hubschrauber wiederum wurde das erste Flugzeug, das in der verdünnten Atmosphäre des Mars fliegt. Es hilft dem Rover, eine sichere Route zu navigieren. Es ist seit mehr als einem Jahr in Betrieb, obwohl die Wissenschaftler davon ausgegangen sind, dass der Hubschrauber maximal 5 Flüge durchführen kann.



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen