6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden

386

Diese Filme und Serien gelten heute als eine der erfolgreichsten ihrer Zeit und werden von Millionen Menschen geliebt. Aber einmal wurden sie alle von den Chefs der Studios oder Sender abgelehnt – und teilweise sogar mehrmals. Wir von joy-pup.com teilen ihre Geschichten von Misserfolgen, gefolgt von überwältigendem Erfolg.

1. „Tintenfisch-Spiel“

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden 1

Hwang Dong Hyuks Squid Game wurde in den ersten 28 Tagen zur meistgesehenen Fernsehserie in der Netflix-Geschichte. Doch der Erfolg dieses Survival-Thrillers kam nicht über Nacht. Hwang schrieb 2008 das Drehbuch und sucht seit 10 Jahren einen Produzenten. Aber alle lokalen Studios lehnten ihn ab und nannten die Idee zu grotesk, bis Netflix sich 2019 für ihn interessierte. Es ist eine inspirierende Geschichte für angehende Autoren und eine warnende Geschichte für Studiomanager, die eine der beliebtesten Fernsehsendungen des Jahrzehnts aufgegeben haben.

2. „Fremde Dinge“

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher zunächst abgelehnt wurden 2

Die Duffer-Brüder arbeiteten als Drehbuchautoren für The Pines, als sie in den 1980er Jahren begannen, ihre TV-Serie über Teenager im Fernsehen anzubieten. Nach Angaben der Duffers wurden sie von 15 bis 20 Studios abgelehnt, bevor ihre Idee auf Netflix akzeptiert wurde. Den Produzenten gefiel nicht, dass die Hauptfiguren Kinder waren. „Man muss es entweder zu einer Kindershow machen oder es zur Hauptfigur von Sheriff Hopper machen, der das Paranormale in der Stadt untersucht“, – erinnern sie sich an die Annahme eines der Studio-Manager. Selbst Netflix, obwohl finanziert, glaubte nicht wirklich an den Erfolg der Serie. Die Show war für den Sommer angesetzt, der in der Filmbranche als tote Jahreszeit gilt. Aber einen Monat nach der Veröffentlichung wurde „Stranger Things“ von über 14 Millionen Menschen gesehen.

3. „Zurück in die Zukunft“

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden 3

Robert Zemeckis und Bob Gales Drehbuch für Zurück in die Zukunft wurde mehrfach abgelehnt, bevor Universal Pictures endlich grünes Licht gab. Der Hauptgrund war Sex, obwohl die Führer das Projekt manchmal ablehnten, weil es im Vergleich zu den obszönen Teenagern dieser Zeit zu wenig davon gab. Und manchmal, weil es zu viel davon war – insbesondere mochte Disney die Liebesgeschichte zwischen Marty und seiner Mutter nicht. Der Film „Zurück in die Zukunft“ wurde nur realisiert, weil Steven Spielberg dieses Projekt unterstützte und Zemeckis mit dem Film „Romance with a Stone“ Erfolg hatte.

4. „Ausländer“

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden 4

In den frühen 1980er Jahren hatte Steven Spielberg bereits bei Jaws and Close Encounters of the Third Kind Regie geführt, und Indiana Jones: Raiders of the Lost Ark sollte bald in die Kinos kommen. In seinem nächsten Projekt wollte Spielberg seine Kindheitserfahrungen bei der Scheidung seiner Eltern zeigen. Er kombinierte Material aus einem ungenutzten Drehbuch namens Night Skies mit der Geschichte eines freundlichen Außerirdischen, der auf der Erde landete. Das ursprüngliche Drehbuch trug den Titel Alien and Me – und trotz Spielbergs Erfolgsbilanz mochte es Columbia Pictures nicht. Sie schickten das Drehbuch zurück, was es Spielberg ermöglichte, das Material an Universal Pictures zu übertragen, die den Film 1982 kauften und veröffentlichten. Ein Jahr später war es der bisher erfolgreichste Film, der zum Blockbuster wurde.

5. „Buffy die Vampirjägerin“

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden 5

Die Serie „Buffy the Vampire Slayer“ von Joss Whedon basiert auf dem gleichnamigen Film von 1992. Es gewann keine Lorbeeren und wurde kein kommerzieller Hit, vielleicht weil das Drehbuch des Autors, das Wyndon schrieb, neu geschrieben wurde und vom Original nur noch wenig übrig ist. Aber gerade dieses Original ist der Produzentin Gail Berman aufgefallen, die den Autor einlud, sein Material für das Fernsehen wiederzubeleben. Aber alle großen Sender lehnten das Projekt ab. Das Drehbuch zog nur den jungen WB Network TV-Sender von Warner Brothers an, der auf neue interessante Inhalte sehnte und bereit war, Risiken einzugehen. Anschließend wurde die Serie über den jungen Vampirjäger zu einem der ersten Hits des Senders und brachte viele weitere TV-Serien, Comics und Romane hervor.

6. „Pulp-Fiction“

6 berühmte Filme und Fernsehsendungen, deren Drehbücher ursprünglich abgelehnt wurden 6

Inspiriert durch den Erfolg von Reservoir Dogs suchte Quentin Tarantino nach einem Produzenten für seinen grausamen und lustigen Thriller Pulp Fiction. Doch sein Drehbuch wechselte lange den Besitzer. Er unterzeichnete einen Entwicklungsvertrag mit Jersey Films, der wiederum einen Deal mit TriStar Pictures abschloss, die sich ablehnten, da das Material für die Produktion „zu verrückt“ war. Tarantino brachte das Drehbuch dann zu Miramax, was es zu einem seiner ersten Projekte seit der Übernahme durch Disney machte. Der große kreative und kommerzielle Erfolg des Films festigte den Ruf des Studios und Tarantinos.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen