Anya Taylor-Joy hat in Venedig geheiratet

Anya Taylor-Joy hat in Venedig geheiratet

467

Der Star der TV-Serie „Queen’s Progress“ Anya Taylor-Joy heiratete den amerikanischen Musiker Malcolm McRae. Laut Daily Mail fand die Hochzeitszeremonie im alten Palast Palazzo Pisani Moretta aus dem 15. Jahrhundert am Ufer des Canal Grande in Venedig statt.

Die Schauspielerin trug ein beiges Dior-Kleid, das mit Perlen und gestickten Blumen sowie einem Kolibri verziert war. Ihr Aussehen wurde auch durch einen langen weißen Schleier ergänzt.

Anya Taylor-Joy hat in Venedig geheiratet 1

Vor der Hochzeit fotografierten die Paparazzi Anya in einem weißen Seidengewand mit Spitze und ohne Make-up. Sie trank Kaffee auf dem Balkon, bevor sie ihr Hochzeitskleid anzog.

Anya Taylor-Joy hat in Venedig geheiratet 2

An der Zeremonie nahmen rund 150 Gäste teil. Unter ihnen waren Cara Delevingne und Julia Garner.

Denken Sie daran, dass Anya Taylor-Joy Malcolm McRae im Mai 2021 traf. Das Paar war zwei Jahre lang aus der Ferne zusammen. Das Liebespaar arbeitet auf verschiedenen Kontinenten – die Schauspielerin in London und der Musiker in den USA, der in der Band More spielt.

Fortsetzung folgt…

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen