Kimberly Herrin, Star aus „Ghostbusters“, ist gestorben

Kimberly Herrin, Star aus „Ghostbusters“, ist gestorben

1191

Schauspielerin und Model Kimberly Herrin, die in dem Film „Ghostbusters“ mitspielte, ist gestorben. Laut E! News war die Schauspielerin zum Zeitpunkt ihres Todes 65 Jahre alt, sie starb in Santa Barbara, Kalifornien.

Kimberly Herrin, Star aus „Ghostbusters“, ist gestorben 1

Die Todesursache der Schauspielerin wurde nicht veröffentlicht, aber ein in der Santa Barbara News-Press veröffentlichter Nachruf stellt fest, dass sie am 28. Oktober 2022 „friedlich“ verstorben ist.

Die Schauspielerin wurde in den 1980er Jahren mit dem Film Ghostbusters (1984) bekannt. Sie spielte auch in dem Film Romance with a Stone (1984). Kimberly Herrin war auch ein Model, sie zierte die Titelseiten verschiedener Zeitschriften. Unter anderem spielte die Schauspielerin die Rolle einer Playboy-Freundin.

Kimberly Herrin, Star aus „Ghostbusters“, ist gestorben 2

Vor allem aber blieb Kimberly Herrin für ihre Rolle in Ghostbusters in Erinnerung. Sie spielte eine paranormale Figur und teilte eine intime Szene mit Dan Aykroyd.

Kimberly Herrin, Star aus „Ghostbusters“, ist gestorben 3

Die Schauspielerin hinterlässt ihre Mutter Billy Dodson, ihren Bruder Mark Herrin, Nichten, Neffen und Urneffen.



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen