Will Smith gewann einen Oscar und schlug den Komiker für einen lächerlichen Witz

Will Smith gewann einen Oscar und schlug den Komiker für einen lächerlichen Witz

314

Die 94. Oscar-Verleihung fand in der Nacht zum 28. März in Los Angeles statt. Es gab einen lächerlichen Moment – ​​Will Smith schlug den Komiker Chris Rock.

Will Smith gewann einen Oscar und schlug den Komiker für einen lächerlichen Witz 1

Der amerikanische Schauspieler wurde für seine Leistung in King Richard für eine Statuette nominiert. Und er erhielt eine Auszeichnung – er wurde mit einem Oscar als bester Schauspieler ausgezeichnet. Dies ist seine erste Figur.

Während seiner Rede entschuldigte sich Will Smith bei der Akademie und dem Publikum für eine Tat, die er nur wenige Minuten vor Erhalt der Statuette begangen hatte. Also ging der Schauspieler nach einem erfolglosen Witz von Moderator Chris Rock auf die Bühne und schlug den Komiker.

Will Smith gewann einen Oscar und schlug den Komiker für einen lächerlichen Witz 2

Die Essenz des Konflikts war wie folgt: Chris Rock scherzte über die Frisur der Frau des Schauspielers, jetzt geht Jada Pinkett Smith mit rasiertem Kopf. Der Gastgeber der Zeremonie, der den Preis für den besten Dokumentarfilm überreichte, sagte diese Worte: „Jada, ich liebe dich, Soldier Jane 2, ich kann es kaum erwarten, ihn zu sehen.“ Nach diesen Worten schaltete die Kamera auf die Frau des Schauspielers um, die neben Will Smith saß, sie verdrehte damals die Augen. Beachten Sie, dass Jada Pinkett Smith an einer Autoimmunerkrankung leidet – Alopezie, die zu Haarausfall führt.

Will Smith gewann einen Oscar und schlug den Komiker für einen lächerlichen Witz 3

Danach fügte Rock hinzu, dass es ein guter Witz war. Doch Will Smith hielt es nicht aus, stand von seinem Sitz auf, kletterte auf die Bühne und schlug auf den Komiker ein. Obwohl die Sendung laut Augenzeugen sofort den Ton verlor, sagte der Schauspieler dem Moderator, er solle den Namen von Will und seiner Frau nicht nennen.

Später, als der Schauspieler den Preis erhielt, bemerkte er in seiner Rede, dass seine Figur ein erbitterter Beschützer seiner Familie sei. Smith fügte auch hinzu, dass man in seinem Fall Beleidigungen ertragen können müsse, um gehört zu werden. Eine Person sollte lächeln und so tun, als wäre alles in Ordnung. Auch der Schauspieler brach in Tränen aus.



Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen