Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo

1014

fw.IV Ausf.A auf Parade, 1938.

1. Entstehungsjahr: Der T-4-Panzer wurde 1937 von der deutschen Firma Krupp als Fortsetzung des Pz.Kpfw.III-Modells im Geheimen entworfen und gebaut.

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 1

2. Modellvariationen: Während des Zweiten Weltkriegs wurde der T-4-Panzer mehreren Modifikationen unterzogen, einschließlich Änderungen an Waffen und Panzerung. Es gab Modifikationen der Ausf. A, B, C, D, E, F, G, H und J.

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 2
  Pz.Kpfw.IV Ausf.C bei Übungen. November 1943.

3. Einsatz des Panzers im Kampfgebiet: Der T-4-Panzer wurde im Zweiten Weltkrieg an der Ost- und Westfront eingesetzt. Es war ab 1939 an einer Vielzahl von Feindseligkeiten beteiligt und wurde sowohl als Infanterieunterstützung als auch als Kampffahrzeug zur Zerstörung feindlicher Panzerfahrzeuge erfolgreich eingesetzt. Pz.Kpfw. Der IV war mit einer mächtigen 75-mm-Kanone ausgestattet, die in der Lage war, die Panzerung der meisten alliierten Panzer zu durchdringen, und hatte außerdem eine gute Manövrierfähigkeit und Verteidigung gegen feindliche Geschütze. Der Panzer war in Kämpfen sowohl auf offenem Gelände als auch in städtischen Gebieten wirksam. Er ist weit verbreitet als Hauptkampfpanzer der deutschen Armee und wurde in vielen Schlachten eingesetzt, einschließlich der Panzerschlachten von Kursk, El Alamein und anderen.

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 3

4. Anzahl der in der Geschichte gebauten Panzer: Während des Zweiten Weltkriegs wurden über 8.800 T-4-Panzer gebaut. Der Panzer wurde während des gesamten Krieges produziert, seine Produktion wurde jedoch 1945 eingestellt. Ausnahmsweise wurden im selben Jahr 28 Panzer im Werk der Nibelungenwerke produziert, jedoch bereits unter der Kontrolle der sowjetischen Behörden, die später nach Bulgarien verlegt wurden.

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 4
  Pz.Kpfw.IV Ausf.E. Jugoslawien, 1941.

5. Die wichtigsten Vor- und Nachteile des T-4-Panzers: Die Hauptvorteile des T-4-Panzers waren seine Kraft und Geschwindigkeit, die ihn in Kämpfen gegen andere Panzer effektiv machten. Der Panzer hatte jedoch einige Nachteile, darunter Panzerungsprobleme, die ihn anfällig für Panzerabwehrwaffen machten. Außerdem war der Tank aufgrund seiner hohen Kosten und Wartungsschwierigkeiten nicht sehr bequem zu bedienen. Dennoch bleibt der T-4-Panzer ein wichtiger Moment in der Geschichte der Entwicklung der Panzertechnologie und hat die Geschichte des Zweiten Weltkriegs geprägt.

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 5
Pz.Kpfw.IV Ausf.F. Finnland, 1941.
Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 6

6. Nachkriegseinsatz des Pz.Kpfw. IV: Nach dem Zweiten Weltkrieg, Pz.Kpfw. IV fand in vielen Schlachten Verwendung. Es wurde von den israelischen Verteidigungskräften, den syrischen Streitkräften und den Armeen anderer Länder des Nahen Ostens während Konflikten in den Jahren 1950-1970 eingesetzt, wie den israelischen Unabhängigkeitskriegen von 1948-1949, dem Suez-Konflikt von 1956, den Sechs Day War von 1967 und andere Konflikte. Anschließend war er am Iran-Irak-Krieg von 1980-1988 sowie an den Kämpfen in Jugoslawien und Afghanistan zwischen 1990 und 2000 beteiligt. Diese Panzer wurden von den Armeen Europas eingesetzt, darunter Ungarn, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Kroatien, Spanien und andere Länder.

Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 7
Deutscher Panzer T-4: Pz.Kpfw.IV + Bonusvideo 8

Fortsetzung folgt…

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen