Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden?

Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden?

1768

Nach dem chinesischen astrologischen Kalender ist 2023 das Jahr des Schwarzwasserhasen. Dieses Jahr gibt es jedoch einen anderen Patron – die Katze. Warum die Symbole von 2023 gleich zwei Tiere sind, verstehen wir auf joy-pup.com.

Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden? 1

Das Jahr des Hasen beginnt nicht am 1. Januar. Neujahr fällt in China zwischen den 21. Januar und den 20. Februar, und das Datum des Feiertags ändert sich ständig. 2023 kommt das pelzige Tier am 22. Januar zur Geltung. Der Hase ist das 4. der 12 Tiere des chinesischen Tierkreises, im Osten wird er traditionell mit dem Mond in Verbindung gebracht und ist ein Begleiter der Mondgöttin. Warum sind zwei Tiere der Patron des Jahres? Es gibt mehrere interessante Legenden darüber.

Laut einem von ihnen kündigte der Jadekaiser (Herr des Himmels) an, dass aus allen auf der Erde lebenden Tieren 12 Tiere ausgewählt werden, um die Zeichen des chinesischen Tierkreises darzustellen. Alle Tiere müssen sich am nächsten Morgen in der Großen Halle des Himmels versammeln, um ausgewählt zu werden. Ratte und Katze waren zwei gute Freunde, die zusammen lebten. Die Katze bat die Ratte, ihn am nächsten Morgen zu wecken, damit sie zusammen gehen könnten. Aber das neidische Nagetier, obwohl er es versprochen hatte, ließ es früh am Morgen allein. Infolgedessen wurde die Ratte als erstes Tierkreiszeichen ausgewählt, und die Katze, die den ganzen Tag schlief, verspätete sich und schaffte es nicht in den Kalender. Stattdessen wählte der Kaiser einen Hasen, der ihm in Aussehen und Charakter ähnlich ist. Wütend auf seinen ehemaligen Freund hegt er immer noch einen Groll. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum Katzen Ratten jagen, wissen Sie jetzt warum. Sie sind immer noch verärgert über das, was an diesem Morgen passiert ist!

Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden? 2

Einer anderen Version zufolge wählte der Jadekaiser zunächst 12 Tiere aus. Der Herrscher befahl der Katze, die anderen 11 Tiere darüber zu informieren, die persönlich zu ihm kommen sollten. Eine Ratte, die nicht in dieser Zahl enthalten ist, hat die Informationen belauscht, die die Katze dem Bullen mitgeteilt hat. Dann kam das schlaue Nagetier heimlich vor allen anderen in den himmlischen Palast und erhielt den ersten Platz im Tierkreiszyklus, und der Stier nahm den zweiten Platz ein. Als die Katze alle Tiere alarmierte und in den Palast zurückkehrte, sah sie, dass es keinen Platz mehr für sie gab. Seitdem sind die Katze und die Ratte zu Feinden fürs Leben geworden.

Natürlich sind das nur Volksmärchen. Der wahre Grund könnte sein, dass Hauskatzen nicht nach China eingeführt wurden, als die chinesischen Tierkreiszeichen etabliert wurden. In China gab es zunächst keine Katzen, zumindest keine Hauskatzen. Die einzigen Katzen in jenen alten Zeiten waren seltene Wildkatzen, die nicht gezähmt werden konnten. Das flauschige Schnurren wurde um das dritte Jahrhundert aus Indien nach China gebracht und erst während der Tang-Dynastie wurde es berühmt. Die Etablierung der chinesischen Tierkreiszeichen fand lange vor der Popularisierung der Katze statt, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie nicht zu den Tierkreiszeichen gehört.

Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden? 3

Während viele asiatische Länder das Jahr des Hasen feiern, feiern die Vietnamesen das neue Jahr im Zeichen der Katze, weil es in ihrem 12-stelligen Mondkalender keinen Hasen gibt. Wann und warum Vietnam den Hasen verbannte und die Katze in seiner Version des Mondtierkreises adoptierte, ist immer noch umstritten.

Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden? 4

Es gibt verschiedene Erklärungen dafür, warum die Katze den Hasen im vietnamesischen Tierkreis ersetzt hat. Die plausibelste und populärste Theorie besagt, dass dies auf die Komplexität der Übersetzung zurückzuführen ist. Vietnam grenzt an China, und ihre Kultur wurde vor tausend Jahren vom Himmlischen Reich beeinflusst. Es ist davon auszugehen, dass die Vietnamesen die chinesische Astrologie kennengelernt und beschlossen haben, sie auszuleihen. Das Wort für „Kaninchen“ auf Chinesisch „mǎo tù“ klingt genauso wie das Wort für „Katze“ auf Vietnamesisch – „meo“. Da die beiden Wörter gleich klingen, haben die Vietnamesen bei der Transkription des chinesischen Tierkreises möglicherweise versehentlich „Katze“ anstelle von „Kaninchen“ geschrieben.

Werfen Sie einen Blick auf das chinesische Ideogramm 卯 für das Sternzeichen Hase. Können Sie erkennen, welches Tier der antike Erfinder des Tierkreises dargestellt hat – ein Kaninchen oder eine Katze?

Warum 2023 sowohl das Jahr der Katze als auch des Hasen ist: Wie kann man das herausfinden? 5
Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen