Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert

Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert

254

Das Grundprinzip des verantwortungsvollen Konsums besteht darin, weniger, aber hochwertige Kleidung zu kaufen, die Ihnen mehrere Jahre Freude bereitet. Doch wo ist die Garantie, dass das neue Outfit wirklich lange hält? Die Art der Pflege, Waschhäufigkeit und Lagerung haben großen Einfluss auf die Sicherheit. Wir von Joy-pup geben dir wichtige Tipps, wie du deine Kleidung nachhaltig pflegen kannst, damit sie dir lange Freude macht.

Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert 1

Lesen Sie die Pflegehinweise

Um Kleidung richtig zu pflegen, muss man zunächst wissen, aus welchem ​​Material sie besteht. Schließlich haben unterschiedliche Stoffe unterschiedliche Pflegehinweise. Machen Sie es sich also zur Gewohnheit, die Etiketten auf der Kleidung zu überprüfen, bevor Sie sie kaufen und waschen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Kleidung nicht durch unsachgemäße Pflege und Wäsche beschädigt wird oder einläuft.

Weniger waschen

Weniger waschen ist der wichtigste Tipp für eine nachhaltige Kleidungspflege. Häufiges Waschen wird die Farbe auswaschen und die Fasern mit der Zeit dünner machen. Viele Verbraucher tragen einen Artikel nur einmal und werfen ihn dann in den Wäschekorb. Bei Dingen wie Unterwäsche oder verschwitzten T-Shirts macht das sicher Sinn. Aber solange die Kleidung nicht schmutzig oder geruchlos ist, können Sie sie noch ein paar Mal tragen, bevor Sie sie erneut in den Waschgang werfen. Das schont langfristig die Fasern und Farben unserer Kleidung.

Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert 2

In kaltem Wasser waschen

Eine der Ursachen für Schäden an der Kleidung ist das Waschen bei hohen Temperaturen. Heißes Wasser ist aggressiver für Stoffe und kann zu Schrumpfung, Verblassen und Mikrofaserverlust führen. Außerdem werden 90 % der Energie, die zum Betreiben einer Waschmaschine benötigt wird, zum Erhitzen von Wasser verwendet. Wenn Sie Ihre Kleidung in kaltem Wasser waschen, schonen Sie nicht nur die Materialien, sondern sparen auch viel Energie. Früher wurde in warmem Wasser gewaschen, um das Waschmittel zu aktivieren, aber moderne Waschmittel funktionieren genauso gut in kaltem Wasser.

Verwenden Sie umweltfreundliche Waschmittel

Verwenden Sie nur umweltfreundliche Waschmittel, um nicht nur Ihre Kleidung, sondern auch Ihre Haut und Gewässer zu schützen. Herkömmliche Waschmittel enthalten oft Mikroplastik und umweltschädliche Giftstoffe. Über Waschmaschinen gelangen diese Stoffe ins Abwasser und letztendlich in die Meere und Ozeane unseres Planeten und gefährden damit die Meeresbewohner.

Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert 3

Verwenden Sie Wäschesäcke

Es wird empfohlen, zunächst Kleidung aus organischen Naturfasern zu kaufen, da diese umweltfreundlicher sind als synthetische Stoffe. Wenn Sie jedoch Kleidung aus Polyester oder Nylon haben, waschen Sie diese in einem Waschbeutel. Dadurch wird Mikroplastik aus der Kleidung zurückgehalten und verhindert, dass es ins Meer gespült wird.

Wäsche auf links waschen

Ein kleiner Trick, um Ihre Kleidung durch den Waschgang zu halten, besteht darin, sie zuerst auf links zu drehen. Dadurch wird die Faserstruktur auf der Sichtfläche schonender ausgewaschen. Achten Sie auch darauf, dass die Waschmaschine nie überfüllt wird. Dadurch kann es beim Waschen zu Reibungen kommen, die die Fasern beschädigen können.

Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert 4

Dämpfen statt Bügeln

Wenn Sie zu den Personen gehören, die keine Falten mögen, ist es eine gute Idee, Ihre Kleidung zu dämpfen, anstatt sie zu bügeln. Das Dämpfen ist viel schonender für den Stoff, da die Hitze des Geräts nicht direkt mit ihm in Kontakt kommt. Dies eignet sich besonders für empfindlichere Stoffe wie Seide. Nur im Extremfall, wenn die Falten mit Dampf allein nicht geglättet werden können, kommt ein Bügeleisen zum Einsatz.

Trocknen Sie Ihre Wäsche im Freien

Es gibt nichts Schöneres als den Geruch von luftgetrockneter Wäsche. Das Trocknen in einem Wäschetrockner erfordert nicht nur viel Energie, sondern kann auch einige Fasern beschädigen. Schütteln Sie stattdessen einfach die frisch gewaschene Kleidung und hängen Sie sie im Freien auf. Es ist ratsam, die Pflegehinweise zu beachten, da einige Kleidungsstücke wie Wollpullover liegend getrocknet werden sollten.

Umweltfreundliche Kleidungspflege, die ihre Lebensdauer verlängert 5

Ordnungsgemäße Lagerung

Neben dem Waschen, Trocknen und Bügeln ist auch die richtige Aufbewahrung der Kleidung wichtig für deren Lebensdauer. Motten- und Schimmelschutz ist wichtig, damit Kleidung lange hält. Kleidung kühl und trocken lagern, um sie vor Feuchtigkeit, Sonnenlicht und Hitze zu schützen. Bevor Sie es zur Aufbewahrung wegräumen, vergewissern Sie sich, dass die Kleidung sauber ist. Dies liegt daran, dass Schmutz Motten anziehen kann, die Ihre Kleidung ruinieren können. Strickwaren sollten immer mit Lavendel oder Mottenkugeln gelagert werden, um einen vorbeugenden Schutz zu schaffen.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen