Skinifizierung der Haare – ein neuer Trend in der Haarpflege

Skinifizierung der Haare – ein neuer Trend in der Haarpflege

352

Gesundes Aussehen ist seit vielen Jahren das Hauptanliegen der Verbraucher in der Haarpflege. Jetzt hat sich diese Vision geändert, weil wir danach streben sicherzustellen, dass Locken nicht nur gut aussehen, sondern auch von innen heraus wirklich gesund sind. Infolgedessen ist die Nachfrage nach Haarpflegeprodukten, die auf der Mikroebene wirken, in letzter Zeit stark gestiegen, was zur Entstehung eines neuen Haartrends geführt hat – der Skinifizierung.

Was ist Haar-Skinifizierung?

Skinifizierung der Haare – ein neuer Trend in der Haarpflege 1

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein einfaches Shampoo, eine Spülung und gelegentlich eine Maske verwendet wurden. Eine als Hair Skinification bekannte Bewegung legte den Grundstein für den Trend der Kopfhautpflege und behandelte sie als Teil der Gesichtshaut. Sie besteht hauptsächlich darin, das Haar mit den gleichen Reinigungs- und Pflegeverfahren zu behandeln, die für die Haut verwendet werden.

Im neuen Sortiment an Haar- und Kopfhautlösungen finden Sie Formeln und Formate, die ursprünglich für die Gesichtspflege gedacht waren – Cremes, Tonics, Seren, Sprays. Der Einsatz von hautkosmetisch inspirierten Wirkstoffen wurde auch in Haarpflegeprodukten integriert.

Skinifizierung der Haare – ein neuer Trend in der Haarpflege 2

Gesundes Haar hängt von der Pflege der Kopfhaut ab. Wenn es trocken, juckend, entzündet und mit Schuppen bedeckt ist, wirkt sich dies direkt auf die Gesundheit Ihres Haares aus. Verstopfte, gereizte Haarfollikel können Nährstoffe nicht richtig aufnehmen oder gesundes Haar wachsen lassen, was schließlich zu Haarausfall und Haarausfall führen kann.

Die Poren auf der Kopfhaut sind genauso anfällig für Verstopfungen und Entzündungen wie die Poren im Gesicht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Kopfhautpflege die Hautpflege widerspiegeln sollte. Schritte zur Kopfhautpflege:

  1. Peeling – um Unreinheiten zu entfernen.
  2. Hydratation – Hilft, die Feuchtigkeits- und Ölproduktion auszugleichen.
  3. Ernährung – für gesundes Haarwachstum.
  4. UV- und Radikalschutz.

Die besten Zutaten für gesundes Haar mit Skinification

Skinifizierung der Haare – ein neuer Trend in der Haarpflege 3

Lesen Sie bei der Auswahl eines Produkts für die Kopfhautpflege die Zusammensetzung sorgfältig durch. Wählen Sie je nach Problemstellung wirksame Komponenten.

Hyaluronsäure trägt zu einer ausreichenden Hydratation bei und verleiht dem Haar Volumen.

Niacinamid – ein Vitamin-B3-reicher Nährstoff, verbessert die Kopfhautbarriere, schützt vor UV-Strahlen, reguliert die Talgproduktion, verbessert das Aussehen, erhöht das Volumen.

Ceramide schützen das Haar vor Umweltbelastungen, bauen Fasern wieder auf und beugen Trockenheit vor.

Mizellenwasser besteht aus Partikeln, die gründlich reinigen und Unreinheiten entfernen, das natürliche Gleichgewicht aufrechterhalten und helfen, den Glanz des Haares wiederherzustellen.

Ätherische Öle verbessern die Mikrozirkulation und die Zufuhr von Nährstoffen zu den Haarfollikeln.

Kollagen – stärkt und verleiht Elastizität.

Antioxidantien – neutralisieren freie Radikale.

Salicylsäure – entfernt abgestorbene Hautzellen.

Zink – Hilft, das Mikrobiom der Kopfhaut auszugleichen.

Skinifizierung der Haare – ein neuer Trend in der Haarpflege 4

Ein paar Tipps zur Haarpflege:

  • Schneiden Sie die Enden regelmäßig ab. Befolgen Sie das Haarpflegeprogramm, das für Ihren Haartyp am besten geeignet ist.
  • Finden Sie die richtigen Produkte nach Rücksprache mit einem Dermato-Trichologen.
  • Gefärbtes Haar muss richtig gepflegt werden.
  • Ernähren Sie sich nahrhaft und trinken Sie ausreichend Wasser. Dies wird Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden erheblich verbessern.
  • Versuchen Sie, einen aktiven Lebensstil zu führen.

Siehe auch: Warum Haare vorzeitig altern.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen