Der Unterschied zwischen Datschen in der UdSSR und in Europa

Der Unterschied zwischen Datschen in der UdSSR und in Europa

288

Um die Ernährungsfrage teilweise zu lösen, wurden den Sowjetbürgern Grundstücke außerhalb der Stadt zugeteilt, deren Größe durchschnittlich 600 Quadratmeter (unter den Menschen 100 Quadratmeter) betrug. Man ging davon aus, dass auf dieser Fläche die erforderliche Menge an Obst-, Beeren- und Gemüseprodukten angebaut werden kann, um eine vierköpfige Familie zu ernähren.

Der Unterschied zwischen Datschen in der UdSSR und in Europa 1
Der Unterschied zwischen Datschen in der UdSSR und in Europa 2

In Europa ist die Größe der Grundstücke sogar noch kleiner – durchschnittlich 3 Hektar. Die Abmessungen des Hauses und des Reservoirs, der Abstand von den Bäumen zu den Grenzen des Grundstücks – alles ist streng geregelt und darf die festgelegten Maße nicht überschreiten, und alle Bauarbeiten müssen mit der Datscha-Partnerschaft koordiniert werden, zu der das Grundstück gehört. Verstöße gegen zahlreiche Regeln werden mit ziemlich hohen Bußgeldern geahndet – bis hin zum Ausschluss aus der Partnerschaft.

Der Unterschied zwischen Datschen in der UdSSR und in Europa 3
Der Unterschied zwischen Datschen in der UdSSR und in Europa 4

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen