Antarktis, die Sie schockiert: Kryokammern, außerirdische Basen und…

614

Sie waren absolut überzeugt, dass Sie alles über die Antarktis wussten. Es schien Ihnen, dass das Wissen, das Sie in einer Geografie-Lektion an der Schule erworben haben, völlig ausreichen würde.

Nichts dergleichen!

In diesem Artikel werden wir über die Antarktis sprechen, die Sie nie gekannt haben und von der Sie noch nie gehört haben.

Lazarev und Bellingshausen entdeckten bereits 1820 die Antarktis. Seitdem hat einer der kältesten Kontinente die Menschen mit Rätseln konfrontiert, die nicht immer gelöst werden können. Die Lufttemperatur im Winter in der Antarktis sinkt unter 80 Grad und ist zu anderen Jahreszeiten nicht besonders warm, wie die durchschnittliche Jahrestemperatur von -25 ° C zeigt.

Antarktis

Die stärksten Windböen verwandeln sich sehr oft in echte Hurrikane. Wenn Sie plötzlich die Antarktis besuchen möchten, sollten Sie keine teuren Geräte mitnehmen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es überleben wird, ist ungefähr Null.

Nach der neuesten Theorie der Verschwörungstheoretiker existieren Außerirdische, die in der Antarktis leben. Aber die Menschen hatten keine Zeit, dies zu glauben, als eine neue Sensation auf ihre Köpfe fiel – zusammen mit den Außerirdischen in der Antarktis versteckten sich die Nazis, die den Krieg überlebten, sowie Übermenschen.

Vertrauen Sie diesen Informationen oder nicht? Es ist unmöglich, eindeutig zu antworten, viele Annahmen in Bezug auf die Antarktis sind eine einfache Erfindung von Science-Fiction-Autoren, und Informationen, die wirklich dazu beitragen könnten, die Antarktis aus verschiedenen Blickwinkeln zu untersuchen, wurden von der Regierung zerstört. Einige Websites, die den Geheimnissen der Antarktis gewidmet sind, wurden für immer vollständig blockiert.

Kryokammern unter dem Eis. Corey Wood Version

Preadamiten schlafen in Kryokammern unter dem Eis der Antarktis. Diese Meinung teilt der amerikanische Forscher Corey Wood. Pre-Admitts sind seiner Meinung nach Aliens, die Menschen vom negativen Einfluss einer ernsthaften Organisation befreien wollen.

Der Forscher sagte auch, dass er im Alter von nur 6 Jahren auf Befehl der amerikanischen Regierung aus seinem Haus gebracht und zu einem Luftwaffenstützpunkt in Texas geschickt wurde. Er wurde zusammen mit anderen Menschen unterrichtet und danach war Corey 20 Jahre lang Mitglied eines geheimen Programms zur Erforschung des Weltraums, dessen Experten auch daran arbeiteten, die Beziehungen zu bestehenden außerirdischen Rassen zu verbessern.

Was ist danach passiert? Der wahre Thriller – 20 Jahre nach Beginn des Gottesdienstes wurde Wood dringend gefeuert, und damit er niemandem etwas erzählte, wurde sein Gedächtnis gelöscht.

Jetzt erinnert er sich nicht mehr an viel, aber seltene Einsichten kommen ihm trotzdem. Am häufigsten erinnert er sich an die Kryokammern alter Humanoiden unter dem Eis der Antarktis.

Kryokammern

„Es reicht aus, wenn diese Humanoiden aufwachen, da die Menschheit nie wieder ihr früheres Aussehen haben wird“ – sagte Wood..

Er fügte hinzu, dass alle Handlungen von Menschen, die mit der Antarktis in Verbindung stehen, als Gegenwirkung gegen Flugzeuge wahrgenommen werden können.

Es ist erwähnenswert, dass sich Woods Geschichten oft mit dem überschneiden, was der berühmte Ingenieur Phil Schneider einmal gesagt hat. Nachdem er viele Jahre für die US-Regierung gearbeitet hatte, begann er 1995 Vorträge über außerirdische Wesen zu halten, die unterirdische Stützpunkte unter der Erde errichteten.

Die erste Erwähnung von Schneider über Außerirdische bezieht sich auf 1979, als er und weitere 100 Menschen auf einer Baustelle beschäftigt waren. Plötzlich wurden sie von Außerirdischen angegriffen und 60 Menschen getötet.

Schneider konnte nur fliehen, weil einer der Soldaten ihn zwang, mit dem Aufzug nach oben zu fahren. Wie sich herausstellte, wurde diese Entscheidung schicksalhaft, aber er wurde verletzt und brennt 3 Grad.

Befürworter

Er sprach auch über die Tatsache, dass es in der Antarktis eine große Anzahl von außerirdischen Stützpunkten gibt, die durch spezielle Tunnel miteinander verbunden sind.

Und Schneider wird tot in seinem Haus gefunden. Die offizielle Information ist ein Schlaganfall. Aber viele Befürworter der Version der Existenz von Außerirdischen glauben nicht daran. Sie sind überzeugt, dass Schneider mit einem Katheter erwürgt wurde, und dies wurde von Außerirdischen getan.

Mehr Fragen als Antworten.

Es ist möglich, Annahmen und Vermutungen anzustellen, so viel Sie möchten, um zu sagen, dass es vor vielen Jahren in der Antarktis kein Eis gab, das es irgendwie mit außerirdischen Gästen verband. All dies wird nur Vermutungen bleiben.

Die Fakten sagen Folgendes aus – wir wissen über die Antarktis nur 25% von dem, was wir hätten wissen sollen.

Das ist interessant! Es gibt West- und Ostantarktis. Die Dicke des Eises, das die Ostantarktis bedeckt, erreicht 5 km. In der Westantarktis sind es 2 km. kleiner, aber das meiste davon befindet sich unter dem Meeresspiegel in der Grube, deren Ausmaß atemberaubend ist.

Dies bedeutet nicht, dass die gesamte Antarktis mit Eis bedeckt ist. Es gibt Gebiete, auf denen nicht wenige Zentimeter Eis liegen, sondern Flechten, Moos und andere Pflanzen wachsen. Die Inseln Seymour, Snow Hill und Snow Gill sind Paradebeispiele.

Viele Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass das Fehlen von Eis auf solchen Kontinenten durch die Tatsache erklärt wird, dass sich die Gebiete von unten erwärmen, aber keine vulkanische Aktivität aufgezeichnet wurde.

Auf digitalen Karten finden viele Forscher in der Antarktis alle Arten von seltsamen Objekten, die auf die eine oder andere Weise auf das Vorhandensein von UFOs hinweisen.

Wenn Sie die Koordinaten 54 ° 39’44.6 ″ S 36 ° 11’42.5 ″ W wählen, finden Sie etwas, das sehr an einen explodierenden Torpedo erinnert, der die Seite eines Berges hinuntergerollt ist.

Die Koordinaten 79 ° 58’38.1 ″ S 81 ° 57’44.4 ″ W führen uns zu einer einzigartigen Pyramide, die erfolgreich unter dem Eis hervorkommen konnte.

Möchten Sie eine Stadt sehen, die vollständig mit Schnee bedeckt ist.

Folgen Sie diesen Koordinaten – 75 ° 0’46.98 ″ S 0 ° 4’52.71 ″ E, aber beachten Sie, dass das Maximum, das Sie sehen können, die oberen Teile einiger dunkler Strukturen sind.

Was finden wir interessanterweise an diesen Koordinaten – 66 ° 33’02.9 ″ S 99 ° 50’37.0 ″ E? Wow! Dies ist das Tor zum Königreich der Atlanter, auf dem Sie sogar ein UFO sehen können. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass dies überhaupt kein UFO ist, sondern ein anderes Objekt. Zum Beispiel ist die Kuppel schwarz.

Traue deinen Augen nicht! Vielleicht sind alle Fotografien von Objekten nichts anderes als ein Versuch, das Bewusstsein von Menschen zu manipulieren, die in den Tiefen ihrer Seele an fremde Kreaturen glauben.

Darüber hinaus kann jemand absichtlich das Interesse an der Antarktis wecken. Vielleicht existieren die Außerirdischen wirklich und leben sogar auf dem Territorium der Antarktis, aber wir persönlich würden es vorziehen, den Tatsachen zu glauben, einige weitere echte Beweise.

In der Zwischenzeit glauben wir, dass alle Gespräche über Außerirdische und Kryokammern nur ein Versuch sind, den menschlichen Geist zu manipulieren, damit wir uns zunächst nicht auf echte Probleme konzentrieren, die so schnell wie möglich gelöst werden müssen.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen