Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte

902

Birnen reifen je nach Sorte zwischen August und Oktober. Der Herbst bringt eine Fülle dieser duftenden Früchte und die Möglichkeiten, mit ihnen zu kochen, sind endlos. Köstliche Früchte können gebacken, gekocht, karamellisiert, zu Getränken verarbeitet und auf viele andere Arten gekocht werden. Wir von Joy-pup werden interessante Rezepte darüber teilen, welche Gerichte aus Birnen zubereitet werden können.

Birnenkrapfen

Dieses Gericht kombiniert den köstlichen warmen Geschmack von Zimt und karamellisierten Birnen. Sie sind perfekt für den Sonntagmorgen an kalten Herbst- oder Wintertagen.

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte 1

Zutaten:

  • Mehl – 200 g
  • Ei – 1 Stck.
  • Birnen – 2 Stk.
  • Zucker – 2 EL. l.
  • Milch – 1 Tasse
  • Backpulver – 1 TL
  • Zimt – 1 TL
  • Pflanzenöl zum Braten.

Rezept Schritt für Schritt

  1. Beginnen Sie für dieses Rezept mit dem Karamellisieren der Birnen. Das Obst klein schneiden, in einen mittelgroßen Topf geben, etwas Wasser zugeben. Kochen, bis die Birnenstücke weich und karamellisiert sind.
  2. Mischen Sie alle trockenen Zutaten – Mehl, Zimt, Backpulver, Zucker in einer großen Schüssel.
  3. Gießen Sie Milch in einen separaten Behälter, fügen Sie karamellisierte Birnen und ein Ei hinzu. Rühren bis glatt.
  4. Kombinieren Sie die beiden Massen – fügen Sie die nasse Mischung der trockenen hinzu. Mit einem Spatel rühren, bis der Teig glatt ist.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Teig in die heiße Pfanne geben und backen, bis kleine Löcher auf der Oberfläche des Pfannkuchens erscheinen. Dann wenden und auf der anderen Seite goldbraun braten.
  6. Mit reifen Birnenscheiben servieren.

Birnen im Blätterteig

Blätterteig wird verwendet, um Birnen für ein leichtes und elegantes Dessert zu dekorieren. Sie können die Birnen am Vortag kochen und dann direkt vor dem Servieren backen.

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte 2

Zutaten:

  • Wasser – 3 Gläser
  • Zucker – 120 g
  • Zitrone – 1 Stck.
  • Orangenschale
  • Zimt – 1 Stock
  • Ingwer – 1-2 Stück
  • Birne – 4 Stk.
  • gefrorener Blätterteig – 1 Blatt
  • Butter – 2 TL

Zur Abgabe:

  • Karamell-Sauce
  • Vanille-Eiscreme

Rezept Schritt für Schritt

  1. Sirup kochen. Kombinieren Sie 3 Tassen Wasser und Zucker in einem Topf. Zum Kochen bringen, umrühren, um den Zucker aufzulösen, dann Hitze reduzieren. Saft von 1 Zitrone, Orangenschale, Zimtstange und Ingwer hinzugeben.
  2. Schneiden Sie die Unterseite der Birnen so ab, dass sie aufrecht stehen. Mit einem Apfelausstecher von unten entkernen.
  3. Die Birnen mit dem Sirup in den Topf geben, 8-10 Minuten köcheln lassen, gelegentlich wenden oder bis sie weich genug sind. Früchte aus der Pfanne nehmen, auskühlen.
  4. Ofen auf 190°C vorheizen.
  5. Den aufgetauten Blätterteig in 16 Streifen schneiden. Rollen Sie von unten beginnend 4 Streifen um die Frucht, befeuchten Sie das Ende mit Wasser und drücken Sie die Oberseite des Teigs fest, um ihn zu befestigen. Behandeln Sie alle Birnen auf diese Weise.
  6. Die Birnen aufrecht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 25-30 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist. Nach Belieben mit Karamellsauce und Eis servieren.

Birnenwein

Birnenwein ist eine warme, schmackhafte Interpretation eines alten Klassikers und ein tolles Erfrischungsgetränk für den Herbst. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 1 Woche aufbewahren. Sie können Apfelwein in einem langsamen Kocher kochen.

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte 3

Zutaten:

  • Birnen – 6 Stk.
  • Apfelsaft – 2 l
  • Zucker – 150 g
  • Preiselbeeren – 1 Tasse
  • Zimt – 3 Stangen
  • orange – 0,5 Stk.
  • Nelken – 1 TL

Rezept Schritt für Schritt

  1. Birnen, Zucker, Nelken und Apfelsaft in einen großen Topf geben. Die Flüssigkeit sollte etwa 2 cm höher sein als die Birnen.
  2. Die Mischung zum Kochen bringen und offen 1 Stunde köcheln lassen.
  3. Nach 1 Stunde die Birnen pürieren. Zimtstangen und Preiselbeeren dazugeben. Den Topf abdecken und eine weitere Stunde kochen.
  4. Lassen Sie die Mischung 30 Minuten lang abkühlen.
  5. Durch ein feines Sieb passieren, um Feststoffe zu entfernen.
  6. Warm mit Zimtstangen servieren.
  7. Vor dem Servieren mit Zimt, Birnen- und Orangenscheiben garnieren.

Birnensorbet

Seidiges Sorbet mit wunderbarem Aroma und hellfruchtigem Geschmack.

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte 4

Zutaten:

  • Birnen – 3-4 Stk.
  • Honig – ½ Tasse
  • Saft einer Zitrone
  • Rieslingwein – ⅔ Tasse.

Rezept Schritt für Schritt

  1. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen, in Scheiben schneiden.
  2. Birnen, Honig, Zitrone und Wein in einen kleinen Topf geben, umrühren und bei mittlerer Hitze erhitzen. Bringen Sie die Mischung zum Kochen.
  3. Hitze reduzieren und 8-10 Minuten köcheln lassen, dann die Mischung vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Den Inhalt des Topfes in einen Mixer geben und glatt pürieren.
  5. Gießen Sie die resultierende Mischung in einen luftdichten Behälter und stellen Sie sie für 4 Stunden in den Gefrierschrank.
  6. Aus dem Gefrierschrank nehmen und das Sorbet einige Minuten auftauen, damit es sich leichter schöpfen lässt.

Blätterteigkuchen mit Birne und Käse

Würziger Käse und saftige Birnenstücke bilden eine Symphonie in diesen perfekten kleinen Puffs.

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte 5

Zutaten:

  • Ei – 1 Stck.
  • 1 Blatt gefrorener Blätterteig
  • Birnen – 3 Stk.
  • Schnittkäse mit Knoblauch und Kräutern – 210 g.

Rezept Schritt für Schritt

  1. Teig auftauen, Backofen auf 200°C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Eier und 1 EL Wasser leicht verquirlen.
  2. Blätterteig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 35 cm x 25 cm ausrollen und in sechzehn rechteckige Stücke schneiden.
  3. 1 Teelöffel Schnittkäse in die Mitte des Teigrechtecks ​​geben. 2 Birnenscheiben darauf legen.
  4. Mit einem Backpinsel den Umfang des Blätterteigrechtecks ​​mit der Eimischung bestreichen. Bringen Sie die Ecken des Teigs in die Mitte und drücken Sie die Nähte zusammen. Wiederholen Sie dies für den Rest des Tests.
  5. Den Blätterteig mit der Naht nach oben auf die vorbereiteten Backbleche legen und 15 Minuten ruhen lassen.
  6. 20 bis 25 Minuten backen, bis sie aufgeblasen und goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Puffs warm servieren.

Salat mit Birne und Ziegenkäse

Dieser Birnen-Ziegenkäse-Salat im Herbst dauert nur 15 Minuten und ist somit eine großartige Option für ein Abendessen unter der Woche.

Wenn Sie Äpfel satt haben: 6 verschiedene Birnenrezepte 6

Zutaten:

  • Dijon-Senf – 2 TL
  • Balsamico-Essig – 1 EL. l.
  • Honig – 1 TL
  • Zitronensaft – 1 EL. l.
  • Ziegenkäse – 50 g
  • Olivenöl – 2 EL. l.
  • Pekingkohl – ½ Kopf
  • Radicchio – 1 kleiner Kopf
  • Sellerie mit Blättern – 3 Stk.
  • Rucola – 150 g
  • Birne – 2 Stk.
  • Walnüsse oder Pekannüsse – ½ Tasse
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Rezept Schritt für Schritt

  1. Birnen vierteln, mit Honig, Salz und Pfeffer mischen.
  2. 1 EL erhitzen. l. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Birnen mit der Schnittseite nach unten hinzu und kochen Sie sie, bis sie gebräunt sind, etwa 3 Minuten. Die Birnen vorsichtig wenden und weitere 2 Minuten garen. Balsamico-Essig zugeben und umrühren.
  3. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, dann die Birnen in dünne Scheiben schneiden.
  4. Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen. Das Olivenöl in einem dünnen Strahl zugießen, bis sich das Dressing verbunden hat.
  5. Kohl und Radicchio mit einem scharfen Messer quer in dünne Streifen schneiden. Sellerie in dünne Scheiben schneiden.
  6. Das Gemüse in eine Salatschüssel geben, Rucolablätter dazugeben.
  7. 1 Stunde vor dem Servieren das Dressing über den Salat träufeln. Den Salat kurz vor dem Servieren mit Birnenscheiben, Walnüssen und zerbröckeltem Ziegenkäse garnieren.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen