Wie man grünen Borschtsch kocht: Rezepte für den leckersten Sommerborschtsch

Wie man grünen Borschtsch kocht: Rezepte für den leckersten Sommerborschtsch

260

Im Sommer möchte man sich mit leckeren, nahrhaften und frischen Gerichten verwöhnen. So kann man grünen Borschtsch nennen, der auf dem klassischen Speiseplan fast jeder Person enthalten ist. Es wird aus Sauerampfer, Brennnessel und Reis oder anderem Brei zubereitet. Es gibt viele Variationen dieses Borschtsch. In Joy-Pup zeigen wir Ihnen die besten Rezepte für grünen Borschtsch.

Übrigens! Früher war Borschtsch grün. Es enthielt nicht die üblichen Rüben oder Kohl. Stattdessen fügten die Hausfrauen Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten, Sauerampfer, junge Brennnesseln und Quinoa hinzu. Und natürlich haben sie es in der Sommersaison vorbereitet, als es möglich war, diese Pflanzen zu sammeln.

Rezept für klassischen grünen Borschtsch mit Sauerampfer

Wie man grünen Borschtsch kocht: Rezepte für den leckersten Sommerborschtsch 1

Bereiten Sie die folgenden Zutaten vor:

  • fleisch (Schweinefleisch, Rind oder Huhn) – 400 g;
  • Kartoffeln – 4-5 Stück;
  • zwei hartgekochte Eier;
  • eine Karotte;
  • Schnittlauch;
  • Sauerampfer – 150 g;
  • Pflanzenfett;
  • Pfeffer, Salz, Lorbeerblatt.

Kochen Schritt für Schritt

  1. Das Fleisch in kleine Scheiben schneiden, in Wasser zum Kochen bringen, salzen. Vergessen Sie nicht, den Schaum abzuschöpfen.
  2. Kartoffelwürfel zu fast fertigem Fleisch geben, aufkochen lassen.
  3. Hart gekochte Eier schälen, in kleine Würfel schneiden. Gießen Sie sie in eine Pfanne, gießen Sie Sonnenblumenöl vor. Die geraspelten Karotten dazugeben und den Braten unterrühren.
  4. Zutaten in einer Pfanne 5-10 Minuten köcheln lassen, dann zum Borschtsch geben, mischen. Sauerampfer und Frühlingszwiebel fein hacken, zu den anderen Zutaten geben. Den Borschtsch salzen, etwas Pfeffer und ein Lorbeerblatt hinzufügen.

Übrigens können Sie am Ende des Kochens ein paar Esslöffel Sauerrahm in Borschtsch geben. Dann kommt es reich und sehr nahrhaft heraus.

Grüner Borschtsch mit Brennnessel

Wie man grünen Borschtsch kocht: Rezepte für den leckersten Sommerborschtsch 2

Dafür benötigen Sie:

  • junger Kohl – 500 g;
  • junge Brennnessel – 300 g;
  • eine grüne Paprika;
  • Frühlingszwiebeln – 100 g;
  • petersilie – 50 g;
  • Knoblauch – nach Geschmack;
  • Pflanzenöl, Sauerrahm, Salz, gemahlener Pfeffer.

Kochen Schritt für Schritt

  1. Brennnessel waschen, die harten Stiele entfernen, fein hacken. Kohl und Pfeffer fein hacken.
  2. Frühlingszwiebel und Petersilie klein schneiden, Knoblauch zerdrücken und hacken.
  3. Gießen Sie Sonnenblumenöl in einen Topf mit dickem Boden, geben Sie Pfeffer hinzu und braten Sie es fünf Minuten lang. Dann Frühlingszwiebeln und Knoblauch hinzufügen.
  4. Gießen Sie kochendes Wasser über die Zutaten, fügen Sie Kohl hinzu und kochen Sie fünf Minuten lang. Brennnessel und Petersilie hinzufügen, weitere fünf Minuten kochen. Salzen, pfeffern und einige Minuten auf dem Herd stehen lassen, damit der Borschtsch zu Ende geht.

Beim Servieren nach Belieben Sauerrahm zum Borschtsch geben.

Vegetarischer grüner Borschtsch

Wie man grünen Borschtsch kocht: Rezepte für den leckersten Sommerborschtsch 3

Er wird nach dem gleichen Rezept wie der klassische grüne Borschtsch zubereitet, jedoch ohne Fleisch. Beim Servieren können Sie auf jeden Teller ein halbes hartgekochtes Ei und Sauerrahm geben.

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen