Wie man Hühnerstrudel kocht: Schritt-für-Schritt-Rezept

Wie man Hühnerstrudel kocht: Schritt-für-Schritt-Rezept

290

Strudel kann mehr als nur süß sein. Es kann auch mit Fleisch zubereitet werden, um das Menü abwechslungsreicher zu gestalten. Gleichzeitig erhalten Sie ein Gericht mit delikatem Geschmack und originellem Design. Wir von joy-pup verraten dir, wie man Hähnchenstrudel macht.

Zutaten

Für den Test:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL. Löffel Pflanzenöl
  • Eine Prise Salz

Für die Füllung:

  • 400 g Hähnchenfilet
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Käse (am besten Mozzarella oder anderer Weichkäse)
  • 2 EL. Löffel Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • Lieblingsgewürze (z. B. Paprika, Thymian, Oregano)

Zur Schmierung:

  • 1 Ei
Wie man Hühnerstrudel kocht: Schritt-für-Schritt-Rezept 1

Schritt-für-Schritt-Zubereitung von Hühnerstrudel

  • Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Machen Sie eine Mulde in der Mitte und geben Sie das Ei und das Pflanzenöl hinein. Fügen Sie nach und nach Wasser hinzu, während Sie den Teig kneten. Es sollte elastisch sein und nicht an den Händen kleben.
  • Decken Sie den Teig mit einem Handtuch ab und lassen Sie ihn 30 Minuten ruhen.
  • Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken.
  • Eine Bratpfanne mit Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebel glasig braten. Karotten dazugeben und weitere 5-7 Minuten braten. Hühnchen und Knoblauch hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Ihren Lieblingsgewürzen würzen. Unter gelegentlichem Rühren braten, bis das Hähnchen gar ist. Lassen Sie die Füllung abkühlen. Den geriebenen Käse zur abgekühlten Füllung geben und umrühren.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche sehr dünn ausrollen. Legen Sie die Füllung auf eine Kante des Teigs und treten Sie dabei etwas von der Kante zurück.
  • Rollen Sie den Teig mit der Füllung vorsichtig zu einer Rolle und falten Sie dabei die Ränder zusammen, damit er nicht herausläuft. Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Den Strudel mit verquirltem Ei bestreichen, sodass eine schöne goldene Kruste entsteht. Im vorgeheizten Ofen 30–35 Minuten goldbraun backen.
  • Lassen Sie den Strudel etwas abkühlen und schneiden Sie ihn dann in Portionen. Den Strudel warm servieren, je nach Geschmack mit Kräutern oder Soße garniert.

Fortsetzung folgt…

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen