Womit man Kohlrouladen kochen kann: Rezepte für leckere und gesunde Gerichte (+ Bonusvideo)

Womit man Kohlrouladen kochen kann: Rezepte für leckere und gesunde Gerichte (+ Bonusvideo)

917

Gefüllter Kohl ist in vielen Ländern ein beliebtes Gericht. Und sie können gekocht werden, wodurch eine Vielzahl köstlicher Füllungen entstehen. Wir von joy-pup bieten mehrere Rezepte für leckere Kohlrouladen an.

Sehen Sie sich das Bonusvideo zum Rezept für vegetarische Kohlrouladen an

Kohlrouladen mit Hackfleisch und Reis

Womit man Kohlrouladen kochen kann: Rezepte für leckere und gesunde Gerichte (+ Bonusvideo) 1

Für diese klassischen Kohlrouladen benötigen Sie:

  • 1 großer Kohlkopf
  • 500 g Hackfleisch (Rind, Schwein oder eine Mischung aus beidem)
  • 1/2 Tasse Reis
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Tasse Rinderbrühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Schritt-für-Schritt-Vorbereitung:

  • Den Kohl waschen und den harten Kern entfernen. Anschließend einen ganzen Kohlkopf in kochendes Salzwasser tauchen und 5-7 Minuten kochen, bis die Blätter weich werden. Abkühlen lassen und die Blätter vorsichtig trennen.
  • In einer großen Schüssel Hackfleisch, Reis, Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen. Gut vermischen, damit alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind.
  • Auf jedes Kohlblatt eine Portion Hackfleisch legen und vorsichtig einwickeln, dabei zuerst die Seitenkanten biegen und dann zu Rollen rollen.
  • Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Kohlrouladen von allen Seiten anbraten, bis sie goldbraun werden.
  • In einer Schüssel das Tomatenmark in der Rinderbrühe auflösen und verrühren. Den gefüllten Kohl mit der entstandenen Soße übergießen.
  • Die Kohlrouladen bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 45–60 Minuten garen, bis der Kohl weich und die Füllung durchgegart ist.

Kohlrouladen mit Hüttenkäse und Spinat

Womit man Kohlrouladen kochen kann: Rezepte für leckere und gesunde Gerichte (+ Bonusvideo) 2

Dabei handelt es sich um ungewöhnliche Kohlrouladen, die Sie durch ihren besonderen Geschmack begeistern werden. Zutaten:

  • 1 großer Kohlkopf
  • 500 g Hüttenkäse
  • 200 g frischer Spinat, gehackt
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Schritt-für-Schritt-Vorbereitung:

  • Den Kohl waschen und den harten Kern entfernen. Anschließend einen ganzen Kohlkopf in kochendes Salzwasser tauchen und 5-7 Minuten kochen, bis die Blätter weich werden. Abkühlen lassen und die Blätter vorsichtig trennen.
  • In einer großen Schüssel Hüttenkäse, gehackten Spinat, Ei, Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen. Gut vermischen, damit alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind.
  • Auf jedes Kohlblatt eine Portion Hüttenkäse-Spinat-Füllung geben und vorsichtig aufrollen, dabei zunächst die Seitenkanten falten und dann zu Rollen rollen.
  • Die Butter in einem großen Topf oder einer tiefen Bratpfanne erhitzen. Die Kohlrouladen bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun braten.
  • Geben Sie eine kleine Menge Wasser oder Gemüsebrühe in den Topf, um die Kohlrouladen anzuheben. Decken Sie sie mit einem Deckel ab und kochen Sie sie bei schwacher Hitze etwa 20 bis 30 Minuten lang, bis die Kohlrouladen weich und die Füllung durchgegart sind.

Kohlrouladen mit Lachs und Kartoffelpüree

Womit man Kohlrouladen kochen kann: Rezepte für leckere und gesunde Gerichte (+ Bonusvideo) 3

Versuchen Sie, so leckere Kohlrouladen zuzubereiten. Statt Fleisch verwenden Sie dafür Fisch. Zutaten:

  • 1 großer Kohlkopf
  • 500 g Lachsfilet, in kleine Stücke geschnitten
  • 500 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1/2 Tasse Milch
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Schritt-für-Schritt-Vorbereitung:

  • Bereiten Sie den Kohl wie oben beschrieben vor und trennen Sie dabei die Blätter vom Kopf.
  • Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffelwürfel dazugeben und weich kochen.
  • Kohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 3–5 Minuten kochen, bis sie weich sind. Anschließend abkühlen lassen und vorsichtig abziehen.
  • In einer Schüssel den gehackten Lachs, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Auf jedes Kohlblatt eine Portion der Lachsfüllung geben und vorsichtig in Rollen wickeln.
  • Kartoffelpüree: Die Zwiebel- und Knoblauchkartoffeln mit einer Gabel hacken oder die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken, Milch und Butter hinzufügen und gut vermischen, bis eine glatte Masse entsteht. Bei Bedarf Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.
  • Eine kleine Menge Butter in einem großen Topf oder einer tiefen Bratpfanne erhitzen. Die Kohlrouladen darin von allen Seiten goldbraun anbraten.
  • Die Kohlrouladen auf einer Schicht Kartoffelpüree in einem Topf oder einer Pfanne anrichten. Fügen Sie eine kleine Menge Wasser oder Fischbrühe hinzu, um die Kohlrouladen anzuheben. Abdecken und bei schwacher Hitze etwa 20–30 Minuten kochen lassen, bis der Kohl weich und der Lachs gar ist.

Fortsetzung folgt…

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen