Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte

Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte

298

Wenn die Außentemperatur steigt, nimmt der Heißhunger auf herzhafte und warme Speisen ab. Sommersuppen geben Kraft für den Arbeitsalltag, erfrischen, sind bekömmlicher als kräftiger Wintereintopf und die Aromen des Sommers werden in kalten Gerichten eingefangen. Bei niedrigen Temperaturen sind die Aromen nicht so stark, daher müssen Sommersuppen immer etwas mehr gewürzt werden. Wir von Joy-pup bieten Suppenrezepte, die kalt serviert werden – sie werden dich nicht nur abkühlen, sondern dich auch mit völlig neuen Geschmacksrichtungen überraschen.

Kalte Vichyssoise-Suppe

Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte 1

Zutaten:

  • Butter – 30 mg;
  • Lauch – 3 Stk .;
  • zwiebel – 1 Stk.;
  • kartoffeln (mittel) – 3 Stk .;
  • Sahne (20%) – 200 ml;
  • gemüse- oder Hühnerbrühe – 750 ml;
  • Salz und Pfeffer – nach Geschmack;
  • Frühlingszwiebeln zur Dekoration – 15 mg.

Rezept

  1. Alle Gemüse schälen, waschen und schneiden.
  2. Lauch und Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter anbraten, dabei umrühren und nicht braun werden lassen.
  3. Die Kartoffeln in einen Topf geben, die Brühe hinzufügen, salzen und pfeffern. Ohne Deckel bei mäßiger Hitze 30 Minuten garen, 10 Minuten vor Ende die gebräunten Zwiebeln in die Pfanne geben.
  4. Die Mischung in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben (oder vom Herd nehmen und einen Stabmixer in einem Topf verwenden) und pürieren, bis sie glatt ist, Sahne hinzufügen.
  5. Lassen Sie die Suppe mindestens 4 Stunden oder über Nacht abkühlen und in den Kühlschrank stellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Kalte Gazpacho-Suppe

Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte 2

Zutaten:

  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • große Tomaten – 3 Stk .;
  • mittleres Gurkenstück;
  • grüner Pfeffer – 1 Stk .;
  • roter Pfeffer – 1 Stk .;
  • zwiebel – 1 Stk.;
  • olivenöl – 80 ml;
  • Balsamico-Essig – 2 EL. L.;
  • Gemüse Ihrer Wahl;
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Rezept

  1. Tomaten und Paprika können mit kochendem Wasser überbrüht oder ca. 8 Minuten gegrillt werden. Etwas abkühlen lassen, das Gemüse von der Haut befreien und alles grob hacken.
  2. Alles in einen Mixer geben, gehackte Gurke, Zwiebel, Knoblauch dazugeben und gut hacken.
  3. Während der Mixer läuft, Olivenöl und Balsamico-Essig nach und nach hinzugeben.
  4. Gehackte Kräuter, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.
  5. Legen Sie die Gazpacho 3-4 Stunden zum Abkühlen in den Kühlschrank und servieren Sie sie dann.

Kalte Suppe mit Gurke

Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte 3

Zutaten für 4 Personen:

  • gurke – 1 Stk .;
  • Joghurt – 400 ml;
  • Buttermilch 150 ml;
  • Dill – 1 Bund;
  • Minze – 1/2 Bund;
  • salz – 1 Prise;
  • Cayennepfeffer – 1 Prise;
  • Olivenöl – 1 EL.

Rezept

  1. Gurke waschen, schälen und auf einer groben Reibe reiben.
  2. Gurke mit Joghurt und Buttermilch mischen. Die Hälfte der Masse pürieren, dann alles miteinander vermischen.
  3. Dill und Minze waschen, trocknen und fein hacken. Gemüse zur Joghurt-Gurken-Mischung geben.
  4. Alles mit Salz und Cayennepfeffer würzen und kalt stellen.
  5. In Suppentassen servieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Kalte Rote-Bete-Suppe

Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte 4

Zutaten:

  • Rüben – 600 g;
  • Hühner- oder Gemüsebrühe – 500 ml;
  • Zucker – 1 EL. L.;
  • buttermilch – 300 ml;
  • Griechischer Joghurt – 150 ml;
  • Zitronensaft – 1 EL. l.
  • Zucker – 1 EL. l.
  • Salz, schwarzer Pfeffer.

Zur Dekoration:

  • frischer Dill;
  • Schnittlauch;
  • Gurke – ½ Stk.;
  • Rettich – 4 Stk .;
  • hart gekochte Eier – 2 Stk.

Rezept

  1. Rüben gut waschen, aber nicht schälen. In einen Topf mit Wasser geben, zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und zugedeckt etwa eine Stunde köcheln lassen oder bis sie weich sind. Anstatt zu kochen, können Rüben 45-60 Minuten im Ofen gebacken werden, bis sie weich sind.
  2. Die Rüben aus der Pfanne oder dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Sie können Rüben am Tag vor dem Kochen kochen.
  3. Gekühlte Rüben auf einer groben Reibe reiben, Hühner- oder Gemüsebrühe einfüllen, Zucker hinzufügen. In diesem Stadium können Sie die Suppe, wenn Sie möchten, leicht mit einem Stabmixer schlagen – dies gibt eine sattere Farbe und cremige Konsistenz.
  4. Buttermilch und Joghurt in die kalte Suppe geben und umrühren. Wenn die Suppe süß schmeckt, fügen Sie Zitronensaft hinzu. Mit Salz und einer Prise schwarzem Pfeffer würzen.
  5. Beim Servieren fein gehackten frischen Dill auf den Teller geben und die Suppe mit Gurke und Radieschen garnieren. Traditionell wird diese kalte Suppe mit gekochten Eiern serviert.

Tarator

Sommerkalte Suppen – Erfrischende Rezepte 5

Zutaten:

  • gurke – 1-2 Stk.;
  • Joghurt – 600 g;
  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • Wasser – 50 ml;
  • gehackte Walnüsse – 100 g;
  • frischer Dill – 1 Bund;
  • Olivenöl 2 EL;
  • Salz.

Rezept

  1. Gurke waschen, schälen und in sehr kleine Stücke schneiden oder auf einer groben Reibe raspeln.
  2. Nach Geschmack leicht salzen und Joghurt, gehackte Walnüsse und Olivenöl hinzufügen.
  3. Bund Dill waschen und fein hacken, zur Gurke geben und mischen.
  4. Den Knoblauch schälen und zerdrücken, in die Suppe geben und bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen, um eine dünnere Konsistenz zu erhalten.
  5. Den Tarator für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen oder sofort mit Eiswürfeln servieren.

Lesen Sie auch:

Wie man Okroshka kocht: ein beliebtes Sommergericht
Kalter Borschtsch: Wie kocht man ein nahrhaftes Gericht für den Sommer?
Wie man grünen Borschtsch kocht

Ähnliche Artikel / Das könnte dir gefallen